Wirtschaftsstruktur

Die Wirtschaft des Landkreises Berchtesgadener Land ist durch große Heterogenität geprägt.

Industriebetriebe mit den Schwerpunkten Feinwerktechnik, Maschinenbau und Automobilzulieferung stellen
etwa ein Drittel der Wirtschaftskraft im Landkreis. Viele der technologieorientierten Firmen sind Innovations- und Weltmarktführer.
Das zweite Drittel bringen Tourismus und Gesundheitswirtschaft. Das letzte Drittel setzt sich aus einem starken Großhandel,
dem Handwerk sowie unterschiedlichsten Dienstleistungen zusammen.

Der Großteil der Unternehmen in den einzelnen Bereichen ist mittelständisch geprägt und vielfach eigentümergeführt.
Dadurch besteht eine starke Verbundenheit der Unternehmer mit der Region und den Mitarbeitern.

Die Heterogenität der Branchen und Verdienstmöglichkeiten garantiert eine hohe Stabilität und wenig Risiken, da bei konjunkturell
bedingten Einbrüchen in der Regel nicht alle Branchen gleichzeitig oder auch gleichwertig betroffen sind.
Unter den krisensicheren Standorten zählt das Berchtesgadener Land zu den Top 50 in Deutschland (Quelle: Pestel Institut 2012).

/